MEINE FOTOGRAFIE

Klack! In völliger Dunkelheit ertaste ich die Filmrolle und versuche den Rollfilm in den Filmhalter der Entwicklerdose einzufädeln. Zuvor habe ich alles penibel zurechtgelegt, damit jeder Handgriff sitzt. Ich verschließe die Dose und drücke den Lichtschalter. Die analoge Fotografie ist für mich immer noch sehr spannend. Leider nehme ich mir viel zu selten die Zeit und hole meine alten Kameras aus der Vitrine.

Schon während der Kindheit schaute ich meinem Vater in der Dunkelkammer gespannt über die Schulter. Wie er mit selbstgemischten Entwicklern, Fixierern und anderen, in meinen Augen, geheimnisvollen Flüssigkeiten experimentierte. Seit dieser Zeit bin ich von allem fasziniert, was mit Fotografie zu tun hat.

Egal wie und wo ihr heiratet, es geht um Euch! Eure Emotionen und die kleinen Dinge am Rande. Ich erzähle in meinen Bilden, wie es geschieht, authentisch und ehrlich. So gelingt es mir, aus einem eurer schönsten Tage eine unersetzliche Erinnerung entstehen zu lassen! Es sind für mich immer wieder wunderbare Augenblicke, ehrliche Gefühle und echte Emotionen festzuhalten.

Interessant für mich ist der Gedanke, eine Hochzeitsreportage rein analog zu fotografieren. Den Mut und die „Technik“ hätte ich jedenfalls.:-)